Friseurschule Meininghaus in Forchheim - Akademie der Friseure
Friseurschule Meininghaus in Forchheim - Akademie der Friseure

Unsere 3 AA-Fördermaßnahmen:

Fördermaßnahme (1), Nummer: 727/0097/2013
12 Wochen „Hairstylist Aktuell“

12 intensive Bildungswochen zur schnellen und umfassenden Einarbeitung in die aktuelle, modische Salonarbeit. Einstufungstest, Sicherung der nötigen Basismethoden und Vermittlung der aktuellen Methoden und neuen Techniken. Schwerpunkt liegt auf der praktischen Ausführung. Schließen fachtheoretischer Lücken und Vermittlung des neuesten Standes im direkten Zusammenhang mit der Praxis. Ausführliches Training an lebenden Modellkunden in salongleicher Atmosphäre.

1. Zielgruppe Teilnehmerkreis:

  • Wiedereinsteiger mit großem Aktualisierungsbedarf
  • Umschüler, Teilnehmer mit Berufserfahrung, Jungfriseure mit schlechten Anstellungschancen wegen gravierender Ausbildungsdefizite. Menschen mit Berufsziel Maskenbildner, Visagist, zur Abdeckung des Friseurparts, für Ausbildungsplatzsuchende zur sicheren Ausbildungsplatzfindung, für ehemalige Hilfskräfte, die die Gesellenprüfung machen wollen (aus längerer Salon-Hilfstätigkeit)
  • Zur gründlichen Vertiefung, Nacharbeitung und Herstellung tatsächlicher Salonreife.
  • Wiederaufnahme und Vollendung einer früher abgebrochenen Friseurausbildung. (Unter gewissen Voraussetzungen ist es auch möglich, die Gesellenprüfung zu organisieren und
  • abhalten zu lassen, bitte nachfragen!)

Alle Teilnehmer werden in den ersten zwei Wochen in ihren verschiedenen Fertigkeiten getestet, um die individuellen Förderungsmöglichkeiten festzustellen.

2. Die Fachthemen:

  • Beratungstechnik Kommunikation (Auftritt, Rhetorik, Körpersprache)
  • Styling und Frisieren, Föhn-und Einlegetechnik, aktuell modisches Frisurenfinish
  • Gestaltungs- Farb- und Stilberatung
  • Systematisches Training Damenhaarschnitte, aktuelle Techniken und Formen
  • Chemische Arbeiten: Methoden der Farbeveränderung mit allen Produkten, Basis- und aktuellste Techniken, Strähnen. Dauerwellumformungen mitarbeiter haarspezifischem PermanentStyling HFK®, chemische Haarglättung
  • Herrenhaarschneidetechnik klassisch und modisch
  • Aktuelle Langhaar- Steck- und Flechtfrisuren
  • Eisentechnik Glätten, Locken, Wellen
  • Produktekunde mit den theoretischen Grundlagen der chemischen Vorgänge

Das Training erfolgt im Rollenspiel, an Übungsköpfen und an bestellten
Modellkunden.

3. Lehrgangsgebühr:

€ 2.975,51 (MwSt-befreit!), sie beinhaltet Lehrgang, Seminarmappe mit Papier
und allen Unterlagen sowie die Verwendung aller für den Unterricht nötigen Großgeräte und Produkte, die Bestellung von Modellkunden, sowie diverse Leih-Artikel, (Wickelkästen, sämtliche Wickel, 1 Föhn, 1 Langhaarübungskopf, 1
Styling-Übungskpof, 1 Färbeschürze, 2 Färbeschalen, 2 Färbepinsel, 1 Waschumhang, Locken- und Glätteisen).
Für Leihgeräte wird ein Pfand in Höhe von 50 € erhoben, das bei vollständiger Abgabe bei Kursende wieder ausbezahlt
wird.
Ausserdem sind folgende Lernmittel in der Lehrgangsgebühr (incl. MwSt. enthalten):
2 Haarschneideköpfe Damen, 1 Haarschneidekopf Herren, 1 Kopfhalter, 6 Abteilklammern, 1 Hochsteck-Set, 1 Bürsten-Set, 1 Kämme-Set, 1 Scheren-Set, Clipse, 1 Päckchen Spitzenpapier, 1 Paar Waschhandschuhe, 1 Pck. Vinylschutzhandschuhe.

4. Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Fördermaßnahme:

  1. Ein Beratungsgespräch mit der Akademieleitung. Es kann vor Ort in der Akademie oder per Telefon stattfinden.
  2. Die Bearbeitung eines Testbogens. Diesen können Sie bei uns vor Ort, per Post, Fax oder E- mail bekommen, bearbeiten und auf gleichem Wege zurücksenden. Aus Gespräch und Test setzen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Förderschwerpunkte fest.

Anmeldeformular


Fördermaßnahme (2), Nummer: 727/0090/2013
24 Wochen „Classic HairStylist“

24 intensive Bildungswochen zur schnellen und umfassenden Einarbeitung in die aktuelle, modische Salonarbeit auf das Gesellenprüfungs-Niveau. Das Seminar beinhaltet den vollständigen Ausbildungsrahmenplan für Friseure, sowohl inhaltlich, als auch dem Stundenvolumen nach. Einstufungstest, Sicherung der nötigen Basismethoden und Vermittlung der aktuellen Methoden und neuen Techniken. Schwerpunkt liegt auf der praktischen Ausführung. Schließen fachtheoretischer Lücken und Vermittlung des neuesten Standes im direkten Zusammenhang mit der Praxis. Ausführliches Training an lebenden Modellkunden in salongleicher Atmosphäre.

1. Zielgruppe Teilnehmerkreis:

  • Wiedereinsteiger mit großem Aktualisierungsbedarf
  • Umschüler, Teilnehmer mit Berufserfahrung, Jungfriseure mit schlechten Anstellungschancen wegen gravierender Ausbildungsdefizite. Menschen mit Berufsziel Maskenbildner, Visagist, zur Abdeckung des Friseurparts, für Ausbildungsplatzsuchende zur sicheren Ausbildungsplatzfindung, für ehemalige Hilfskräfte, die die Gesellenprüfung machen wollen (aus längerer Salon-Hilfstätigkeit)
  • Zur gründlichen Vertiefung, Nacharbeitung und Herstellung tatsächlicher Salonreife.
  • Wiederaufnahme und Vollendung einer früher abgebrochenen Friseurausbildung. (Unter gewissen Voraussetzungen ist es auch möglich, die Gesellenprüfung zu organisieren und abhalten zu lassen, bitte nachfragen!)

Alle Teilnehmer werden in den ersten zwei Wochen in ihren verschiedenen Fertigkeiten getestet, um die individuellen Förderungsmöglichkeiten festzustellen.

2. Die Fachthemen:

  • Beratungstechnik, Kommunikation (Auftritt, Rhetorik, Körpersprache), Einstellung und Hinwendung zum Kunden heute
  • Styling und Frisieren, Föhn-und Einlegetechnik, aktuell modisches Frisurenfinish, Umgang mit Pflege, Styling-Produkten
  • Gestaltungs-, Farb-und Stilberatung
  • Systematisches Training Damenhaarschnitte, aktuelle Techniken und Formen
  • Chemische Arbeiten: Methoden der Farbveränderung mit allen Produkten, Die salonüblichen und aktuelle Trend-Techniken im Strähnen.
  • Modische Dauerwellumformungen, PermanentStyling HFK® , chemische Haarglättung
  • Herrenhaarschneidetechniken
  • Eisentechnik Glätten, Locken, Wellen
  • Produktekunde mit den theoretischen Grundlagen der chemischen Vorgänge
  • Das Training erfolgt im Rollenspiel, an Übungsköpfen und an bestellten Modellkunden.

3. Lehrgangsgebühr: (MwSt-befreit!)

€ 4.741,21 Sie beinhaltet Lehrgang, Seminarmappe mit Papier und allen Unterlagen sowie die Verwendung aller für den Unterricht nötigen Großgeräte und Produkte, die Bestellung von Modellkunden, sowie diverse Leih-Artikel. (Wickelkasten, sämtliche Wickel, 1 Föhn, 1 Langhaarübungskopf, 1 Styling-Übungskopf, Locken- und Glätteisen, 2 Färbepinsel, 2 Färbeschalen, 2 Waschumhänge, 1 Färbeschürze).
Für Leihgeräte wird ein Pfand in Höhe von 50 € erhoben, das bei vollständiger Abgabe bei Kursende wieder ausbezahlt wird.
Ausserdem sind folgende Lernmittel in der Lehrgangsgebühr (incl. MwSt. entahlten): 2 Haarschneideköpfe Damen, 1 Haarschneidekopf Herren, 1 Kopfhalter, 6 Abteilklammern, 1 Hochsteck-Set, 1 Bürsten-Set, 1 Kämme-Set,
1 Scheren-Set, Clipse, 1 Paar Waschhandschuhe, 1 Pck. Vinylschutzhandschuhe.

4. Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Fördermaßnahme:

  1. Ein Beratungsgespräch mit der Akademieleitung. Es kann vor Ort in der Akademie oder per Telefon stattfinden.
  2. Die Bearbeitung eines Testbogens. Diesen können Sie bei uns vor Ort, per Post, Fax oder E- mail bekommen, bearbeiten und auf gleichem Wege zurücksenden. Aus Gespräch und Test setzen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Förderschwerpunkte fest.

Anmeldeformular


Fördermaßnahme (3), Nummer: 727/0132/2013
5 Wochen Aufbaulehrgang „Salon Performance“

Perfektion der aktuellen Salonreife für Jungfriseure. Ausgleich der Ausbildungsdefizite, für Sicherheit beim Umgang und Erfüllen der Kundenwünsche, für deutlich höhere Kundenbindung, (Förderung nach SGB III / AZWV)
5 intensive Bildungswochen zur schnellen und umfassenden Einarbeitung in die aktuelle, modische Salonarbeit.
Praktischer Einstufungstest, Sicherung der nötigen Basismethoden und Vermittlung der aktuellen Methoden und neuen Techniken. Schwerpunkt liegt auf der praktischen Ausführung. Schließen fachtheoretischer Lücken und Vermittlung des neuesten Standes im direkten Zusammenhang mit der Praxis. Ausführliches Training an lebenden Modellkunden in salongleicher Atmosphäre.

1. Zielgruppe Teilnehmerkreis:

  • Wiedereinsteiger mit großem Aktualisierungsbedarf
  • Umschüler, Teilnehmer mit Berufserfahrung, Jungfriseure mit schlechten Anstellungschancen wegen gravierender Ausbildungsdefizite. Menschen mit Berufsziel Maskenbildner, Visagist, zur Abdeckung des Friseurparts, für Ausbildungsplatzsuchende zur sicheren Ausbildungsplatzfindung, für ehemalige Hilfskräfte, die die Gesellenprüfung machen wollen (aus längerer Salon-Hilfstätigkeit)
  • Zur gründlichen Vertiefung, Nacharbeitung und Herstellung tatsächlicher Salonreife.
  • Wiederaufnahme und Vollendung einer früher abgebrochenen Friseurausbildung. (Unter gewissen Voraussetzungen ist es auch möglich, die Gesellenprüfung zu organisieren und abhalten zu lassen, bitte nachfragen!)

Alle Teilnehmer werden in den ersten zwei Wochen in ihren verschiedenen Fertigkeiten getestet, um die individuellen Förderungsmöglichkeiten festzustellen.

2. Die Fachthemen:

  • Beratungstechnik, Kommunikation (Auftritt, Rhetorik, Körpersprache), Einstellung und Hinwendung zum Kunden heute
  • Styling und Frisieren, Föhn-und Einlegetechnik, aktuell modisches Frisurenfinish, Umgang mit Pflege, Styling-Produkten
  • Gestaltungs-, Farb-und Stilberatung
  • Systematisches Training Damenhaarschnitte, aktuelle Techniken und Formen
  • Chemische Arbeiten: Methoden der Farbveränderung mit allen Produkten, Die salonüblichen und aktuelle Trend-Techniken im Strähnen.
  • Modische Dauerwellumformungen, PermanentStyling HFK® , chemische Haarglättung
  • Herrenhaarschneidetechniken
  • Eisentechnik Glätten, Locken, Wellen
  • Produktekunde mit den theoretischen Grundlagen der chemischen Vorgänge
  • Das Training erfolgt im Rollenspiel, an Übungsköpfen und an bestellten Modellkunden.

3. Lehrgangsgebühr:

€ 1.661,41 (MwSt-befreit!) , sie beinhaltet Lehrgang, Seminarmappe mit Papier
und allen Unterlagen sowie die Verwendung aller für den Unterricht nötigen Großgeräte und Produkte, die Bestellung von Modellkunden, sowie diverse Leih-Artikel (Wickelkasten, sämtliche Wickel, Übungskopf, Kopfhalter, Locken- und Glätteisen, Föhn, Waschumhang, 1 Färbeschale, 1 Färbepinsel).
Für Leihgeräte wird ein Pfand in Höhe von 50 € erhoben, das bei vollständiger Abgabe bei Kursende wieder ausbezahlt wird.
Ausserdem sind folgende Lernmittel in der Lehrgangsgebühr bereits (incl. MwSt. enthalten):
2 Haarschneideköpfe Damen, 1 Herrenschneidekopf Herren, 1 Kämme-Set, 6 Abteilklammern, 1 Bürsten-Set,
1 Paar Waschhandschuhe, 1 Pck. Vinylhandsschuhe, 1 Schere.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Fördermaßnahme:

  1. Ein Beratungsgespräch mit der Akademieleitung. Es kann vor Ort in der Akademie oder per Telefon stattfinden.
  2. Die Bearbeitung eines Testbogens. Diesen können Sie bei uns vor Ort, per Post, Fax oder E- mail bekommen, bearbeiten und auf gleichem Wege zurücksenden. Aus Gespräch und Test setzen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Förderschwerpunkte fest.

Anmeldeformular



Ihr meint: im Haarschnitt gibt es nichts neues?


MEININGHAUS
AKADEMIE DER FRISEURE

Friedrich-von-Schletz-Str. 4
91301 Forchheim

Tel: + 49 91 91 - 79 86 11
Fax: + 49 91 91 - 79 86 22
E-Mail: info@meininghaus.de


Das sagen unsere Kursteilnehmer
auf Facebook:

bewertung.png
4,8 von 5 Sternen
126 Bewertungen

Hannah F. hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png
26. August 2017
„Habe hier im August 2017 eine Ausbildung gemacht und war sehr zufrieden! Hier wird man fachlich und auch menschlich auf höchster Ebene ausgebildet!"


Peter E. hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png
18. August 2017
Super Schule ich war schon bei Lothaer Meininghaus zu versch. Kursen. 1970 Meisterprüfung.Auch meine Tochter machte Ihre Meisterprüfung dort. Es war ene tolle Zeit in Forchheim."


Cat. S hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png
24. März 2017
„Strenge aber unglaublich gute Schule. Die Azubis die hier lernen sind besser als viele Meister die ich kenne. Hier wird wirklich wert darauf gelegt dass man etwas kann. Hatte viel Spaß und habe eine Menge dazu gelernt. Danke dafür!
Kann ich jedem nur empfehlen. Egal wie alt und wie lange im Beruf. Es gibt für jeden den passenden Kurs. "


Giuliana R. hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png

3. August 2016
„Unbeschreiblich, die beste Entscheidung. 
Jederzeit würde ich meine Ausbildung wieder hier starten.” 


Vera F. hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png

15. März 2016
„Nach 28 Jahren wieder Einsteigerin. 
Es waren 4 tolle Wochen und sehr lehrreiche Zeit!
Die Lehrer einfach super,
kann diese Schule nur weiter empfehlen...
Ganz großes Lob an das ganze MeininghausTeam” 


Tanja N. hat Meinighaus bewertet - 5Stern_klein.png
12. März 2016
„Endlich wurden all meine Fragen beantwortet. Das Niveau an dieser Schule ist auffallend hoch und alle sind sehr offen und herzlich.
Kompetenz und Perfektion werden dort groß geschrieben und gelebt. Ich kann Meininghaus nur weiterempfehlen! " 


Alle Kundenbewertungen
auf Facebook lesen.

 

Follow us on:

Meininghaus Facebook
Meininghaus Instagram
Meininghaus Pinterest