Professionelle Ausbildung als Hair Stylist

Das Semi­nar „Clas­sic HairSty­list“ legt den sicher­sten Grund­stein für eine Aus­bil­dung zum HairSty­list, für Ihren beruf­li­chen Erfolg! In Theo­rie und Pra­xis ler­nen Sie bei uns inner­halb weni­ger Wochen alles Wich­ti­ge, was Sie wis­sen und kön­nen müs­sen. An der Fri­seu­raka­de­mie Mei­ning­haus genie­ßen Sie eine erst­klas­si­ge Aus­bil­dung: HairSty­list muss für Sie kein Wunsch­ziel blei­ben. Hier erfah­ren Sie mehr über unse­re Semi­na­re.

Ausbildungsinhalte | 24 Wochen

  • Die­ses inten­si­ve, sechs­mo­na­ti­ge Ein­stei­ger- und Berufs­auf­bau-Pro­gramm ist für erwach­se­ne Aus­zu­bil­den­de und Umschü­ler eben­so geeig­net wie für Quer- und Wie­der­ein­stei­ger. Ab 16 Jah­re.
  • Das Semi­nar umfasst auch das wesent­li­che fach­theo­re­ti­sche Grund­wis­sen über Haar, Haut, che­mi­sche Vor­gän­ge und Pro­dukt­kun­de. Das Haupt­ge­wicht liegt auf den prak­ti­schen The­men mit Unter­richt am Medi­um und auf dem aus­führ­li­chen, salon­glei­chen Trai­ning an leben­den Modell­kun­den.
  • Die Kom­plett­aus­bil­dung, die in weit­ge­hend selbst­stän­di­ges Arbei­ten führt, besteht aus Inhal­ten des “Clas­sic Intensiv”-Programms mit Ele­men­ten aus dem “Advanced”-Programm und wesent­lich erwei­ter­ten Trainingsmöglichkeiten.Sie beinhal­tet 24 Wochen mehr Aus­bil­dungs­stun­den, als der Bun­des­ein­heit­li­che Rah­men­plan für die drei­jäh­ri­ge Fri­seur-Aus­bil­dung vor­sieht.
  • Die fach­li­chen The­men wer­den ergänzt mit den wich­tig­sten Kri­te­ri­en der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Kun­den, dem Trai­nie­ren des Bera­tungs­ge­sprächs und den Grund­la­gen zur Form- und Farb­ge­stal­tung.

ausbildungsTermine

10.09.18 – 15.03.2019

ausbildungsdetails

  • Dau­er: 24 Wochen
  • Prü­fung: Mei­ning­haus Clas­sic HairSty­list
  • Lehr­gangs­ge­bühr: 4.300 €

Ausbildungsinhalte | 12 Wochen

  • Crash Cour­se – das vol­le Pro­gramm des “Clas­sic HairSty­list” in beschleu­nig­ter Ver­mitt­lung, auf drei Mona­te ver­kürzt! Die­ser Kurs ist opti­mal für Quer- und Wie­der­ein­stei­ger, für Umschü­ler und Berufs­an­fän­ger mit Erfah­rung aus ande­ren Beru­fen, für schnell Ler­nen­de und zum Nach­ho­len, Auf­fri­schen, Aus­bes­sern. Ab 16 Jah­re.
  • Das Haupt­au­gen­merk liegt auf den wich­tig­sten Aspek­ten der täg­li­chen Salon­pra­xis: Haar­schnitt, Colo­ra­ti­ons-Tech­ni­ken, Sty­ling und Bera­tung sowie viel Pra­xis­trai­ning an Modell­kun­den zur Gewin­nung von Sicher­heit.
  • Die wich­ti­gen Salon­ar­bei­ten aus “Clas­sic Inten­siv” mit Ele­men­ten aus dem “Advanced”-Programm eig­nen sich auch zur siche­ren Prü­fungs­vor­be­rei­tung.
  • Im Crash Cour­se kön­nen bestimm­te The­men, zum Bei­spiel Schnitt und Far­be, auf Wunsch stär­ker betont und ande­re dafür zurück­ge­stellt wer­den.

ausbildungsTermine

09.04. – 06.07.2018
09.07. – 28.09.2018
10.09. – 07.12.2018

 

ausbildungsdetails

  • Dau­er: 12 Wochen
  • Prü­fung: Mei­ning­haus Clas­sic HairSty­list
  • Lehr­gangs­ge­bühr: 2.500 €

Den ersten Ein­druck ver­gisst man nie!

Tre­ten Sie mit uns in Kon­takt und mel­den Sie sich zu Ihrem Semi­nar an!

Friseur Matthias Scharf

In der heu­ti­gen schnelllebi­gen Zeit ist es enorm wich­tig, auf eine sta­bi­le Grund­aus­bil­dung und Fach­wis­sen zurück­grei­fen zu kön­nen. Ich hat­te die Chan­ce, mei­ne Aus­bil­dung bei der Fri­seur­schu­le Mei­ning­haus zu begin­nen. Das hilft mir heu­te immer noch, ein erfolg­rei­cher Fri­seur und Wel­la Akteur zu sein.

– Mat­thi­as Scharf

Friseur Frank Brormann

Es gibt immer nur ein erstes Mal! Die ersten Schrit­te in einer Aus­bil­dung prä­gen den gesam­ten wei­te­ren Wer­de­gang! Die­ses wert­vol­le Geschenk hat mir mein Vater vor über 30 Jah­ren gemacht, als er mich in das LS gege­ben hat. Es hat mei­ne Kar­rie­re ele­men­tar beein­flusst und aus die­sem Wis­sens­schatz neh­me ich mir auch heu­te noch immer wie­der wert­vol­le Kennt­nis­se her­aus. Ich durf­te auch mei­nem Sohn die­ses Geschenk machen und erfreue mich an sei­ner Ent­wick­lung.

– Frank Bror­mann

Friseur Uwe Beine

Ich bin vor 30 Jah­ren im LS Semi­nar gewe­sen und kann nur bestä­ti­gen, dass eine fun­dier­te Grund­aus­bil­dung mit allen wich­ti­gen Basis­tech­ni­ken und ein Grund­maß an Dis­zi­plin und Schnel­lig­keit der rich­ti­ge Start ins Berufs­le­ben sind. Natür­lich sind es auch die Men­schen hin­ter die­sem Kon­zept, die mit viel Herz­blut und Enga­ge­ment, Tag für Tag, Jahr für Jahr, sich ein­set­zen, Lehr­lin­gen die Basis zu ver­mit­teln. Ich kann nur jeden ermu­ti­gen, die­sen ersten Schritt ins Berufs­le­ben bei Mei­ning­haus zu begin­nen. Es prägt einen ein gan­zes Leben lang!

– Uwe Bei­ne